Skip to main content

Wiederverwendbare Kaffeepads


Nachfüllbare Kaffeepads für Senseo Kaffeepadmaschinen
Wiederverwendbare Kaffeepads sind die wohl günstigste Alternative zu den herkömmlichen Kaffeepads. Die wiederverwendbaren Kaffeepads, oder auch nachfüllbare Kaffeepads genannt, lassen sich mit jedem beliebigen Kaffeepulver befüllen. Dir ist Kaffee zu bitter oder magst den Geschmack generell nicht? Auch für Nicht-Kaffeetrinker sind wiederverwendbare Pads eine gute Alternative. Die Pads mit dem feinem Sieb lassen sich auch mit jedem beliebigen losem Tee befüllen.

Wie funktionieren wiederverwendbare Kaffeepads?

Die Kaffeepads zum Wiederverwenden bestehen aus zwei Teilen. An der Ober- und der Unterseite befindet sich jeweils ein sehr feines Sieb. Die beiden Teile kann man voneinander trennen. Den unteren Teil befüllt man mit normalem Kaffeepulver bis dieser bis zum Rand gefüllt ist und setzt dann den Deckel wieder auf das Unterteil. Anschließend steckt man das befüllte wiederverwendbare Kaffeepad in den Kaffeepadhalter für 2 Tassen. Nun kann der Kaffee wie gewöhnlich zubereitet werden. Dabei ist zu beachten, dass man, obwohl der Kaffeepadhalter für 2 Tassen verwendet wird, nur die Taste für eine Tasse Kaffee betätigt, da der Kaffee sonst sehr dünn wird.

Wo kann man Wiederverwendbare Kaffeepads kaufen?

Die Dauerfilter für Kaffeepadmaschinen werden wie herkömmliche Kaffee- und Teepads in den meisten Einzelhandelsketten angeboten. Wer eine größere Auswahl wünscht, hat die Möglichkeit die nachfüllbaren Kaffeepads online zu kaufen. Wir haben dir unter diesem Artikel die beliebtesten Dauerfilter zusammengestellt, um dir einen Überblick über die verfügbaren nachfüllbare Kaffeepads zu verschaffen.

Melitta Wiederverwendbares Kaffeepad, 2er Set

8,99 € 11,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Xavax Wiederverwendbares Kaffeepad, 2er Set

5,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Ecopad Wiederverwendbares Kaffeepad, 2er Set

14,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *